Eschenbach Einer der stärksten Schwinger des Jahres 2018 zu Gast im Seetal? Ja, möglich machte es die Charity-Event Serie von cut & shoot the concept. Joel Wicki folgte der Einladung um für einen guten Zweck einzustehen. Er war sich nicht zu schade jeden Autogramm- und Fotowunsch der Gäste zu erfüllen.

Als zweiter grosser Sportler nach Mario Gyr war Joel Wicki zu Gast in Eschenbach. Im Rahmen der cut & shoot Charity-Events stellte er sich den Fragen von David Avolio und erfüllte gewohnt bodenständig alle Autogramm- und Fotowünsche mit einem Lächeln und mit viel Geduld. Geduldig gab er Auskunft über noch so jedes Detail, welches die Gäste von ihm wissen wollten. Keine Spur von Hochmut war dem jungen Luzerner zu entnehmen. Im Gegenteil, Wicki ist sich auch in seinem zarten Alter von 21 Jahren bewusst, dass er für viele ein grosses Vorbild ist.

 

Es waren dann auch seine Fans, welche nach dem offiziellen Talk, den jungen Schwinger noch einmal in einen eigenen Talk involvierten. Auch hier gab er sehr ausführlich und offen Antwort auf die Fragen der Gäste. Damit er vom feinen Käsebuffet mit Brot von der Emmi sowie der Bäckerei – Café Brioche etwas abbekommen konnte, war das cut & shoot Team zur Stelle und sorgte für sein Wohl.

 

Joel Wicki gab im persönlichen Gespräch sehr ausführliche Antworten und gewährte so den Gästen einen Einblick in seinen Alltag. So geht er beispielsweise gerne auf die Hochwildjagd und kann dabei optimal abschalten. „Aber auch seine Partnerin möchte nebst dem Schwingsport, der Jagd und der Arbeit noch etwas von ihm haben“, meinte er schmunzelnd. „Es ist nicht immer einfach aber ich glaube wir haben einen guten Mix gefunden, damit wir uns beide sehr wohl fühlen“, meint Joel Wicki dazu. David Avolio hat sich etwas schwer getan den populären Schwinger zu kontaktieren, da er nicht einer von vielen sein wollte, der nun rund um den Erfolg auch noch etwas von Joel haben wollte. „Er hat einfach jedes Schwingfest gewonnen, irgendeinmal konnte ich nicht mehr warten und musste ihn angehen“, erzählt David Avolio seinen Gästen. Gerade auf der Jagd habe Joel ihm dann mitgeteilt, dass er gerne zurückrufen wird. Gesagt getan, in einer ruhigen Minute hat das Telefon von Dave vibriert und der Entlebucher war am Telefon. „Als ich ihm von unseren Charity-Events berichtet habe, wollte er unbedingt mit dabei sein und für den guten Zweck einstehen“, verrät uns der Geschäftsführer von cut & shoot. Zum Ende des Talks wurde für die aktuell unterstützte Organisation, „Stiftung Feriengestaltung für Kinder Schweiz“, eine unterschriebene Hummel-Jacke im selben Design wie sie Joel trägt, versteigert. Die begeisterten Fans überboten sich im Sekundentakt gegenseitig und trieben das Gebot schnell auf über CHF 200.-. Sehr zur Freude des anwesenden Stiftungsrats Präsidenten, Daniel Scherz, konnte die Jacke am Ende für sage und schreibe CHF 290.- versteigert werden.

 

Sichtlich zufrieden hat der glückliche Gewinner über beide Ohren gestrahlt und die Jacke von seinem Idol entgegengenommen. „Es war ein voller Erfolg und zeigt mir, dass wir gemeinsam viel erreichen können“, gab David Avolio nach dem Event zu Protokoll.